Samstag, 18. Oktober 2014

Im freien Fall oder wie Ich mich in eine Pappfigur verliebte - Jessica Park


Im freien Fall oder wie Ich mich in eine Pappfigur verliebte
Autor : Jessica Park
Verlag : Loewe
Seiten : 384
Preis : 17,95 €

Julie kann es nicht fassen: Statt die ersten Tage am College zu genießen, beaufsichtigt sie plötzlich eine 13-Jährige, die keinen Schritt ohne die lebensgroße Pappfigur ihres Bruders Finn unternimmt. Zugegeben, ihres sehr gut aussehenden Bruders Finn. Der befindet sich zwar gerade auf Weltreise, schreibt aber E-Mails, die Julies Knie butterweich werden lassen. Doch wieso zögert er seine Rückkehr immer weiter hinaus? Weshalb stört sich niemand an seinem platt gedrückten Doppelgänger? Und verliebt Julie sich tatsächlich gerade in eine Pappfigur?

Erst einmal muss ich loswerden, dass der Titel einfach nur toll ist und einem schon vor dem Lesen ein Lächeln ins Gesicht zaubert. Hinzu kommt, dass das Cover einfach wunderschön ist, da es perfekt zu der Handlung passt und es sehr farbenfroh und verspielt ist. Der Klappentext sich sehr gut angehört und verspricht dem Leser eine sehr unterhaltende Handlung. Dazu muss ich sagen, dass ich erst dachte, dass das Buch einfach zur Unterhaltung dient, was es auch auf jeden tut, jedoch hat es auch sehr tiefgründige Stellen, die einen zum Nachdenken bewegen. Im freien Fall oder wie ich mich in einen Pappfigur verliebte konnte mich einfach total mitreißen und war vielmehr als nur ein unterhaltendes Buch. Julie die Protagonistin war meiner Meinung nach einfach nur toll. Ich konnte mich sehr gut mit ihr identifizieren. Die Idee hinter dem Buch finde ich einfach nur genial, denn ich habe noch nie von einem Buch gehört, wo sich die Protagonistin in eine lebensgroße Pappfigur verliebt. Es hat einfach alles gepasst. Der Schreibstil war sehr flüssig und angenehm zu lesen. Außerdem wollte ich das Buch überhaupt nicht mehr aus der Hand legen, da ich unbedingt wissen musste, was hinter der Pappfigur steckt. Das Ende konnte mich auch nochmal überzeugen und hat die Handlung noch einmal schön abgerundet. Abschließend kann ich nur noch sagen, dass ich das Buch wirklich genossen habe und es jedem empfehlen kann. 

Ein großes Dankeschön an den Verlag für die Bereitstellung dieses tollen Rezensionsexemplares! 


Kommentare :

  1. Oh, das Buch habe ich auch gesehen, aber leider erst zu spät. Jetzt bereue ich es noch mehr, aber ich denke, ich werde es mir einfach zu Weihnachten wünschen ^^
    Eine tolle Rezi übrigens!
    Liebst, Emme ♥

    AntwortenLöschen
  2. Hallo liebstes Prinzesschen ♥

    Das Buch habe ich auch schon gelesen und freue mich gerade supadupa, dass es dir genauso gut gefallen hat *-* Deine Rezi ist wie immer ehrlich und schön zugleich und gibt einen tollen Einblick ins hübsche Büchlein :)

    *Vordirknicks* Auf wiedersehen eure Königliche-Hoheit ;*
    Leslie Unicorn Fee

    AntwortenLöschen
  3. Das möchte ich unbedingt auch noch lesen :) Hab bisher noch gar nichts Negatives drüber gehört *-*

    AntwortenLöschen
  4. titel gefällt mir auch, iwie; erinnert etwas an lars und die frauen mit ryan gosling :p

    AntwortenLöschen
  5. Ich hatte mich auch Hals über Kopf in dieses Buch verliebt. Ich hoffe, dass Loewe auch die anderen Teile übersetzen wird :-)
    LG

    AntwortenLöschen
  6. Das Buch ist seit seiner Erscheinung auf meiner Wunschi, aber irgendwie bin ich bisher nie dazu gekommen, es zu kaufen ;D
    LG♥

    AntwortenLöschen
  7. Mir ging es genauso. "Im freien Fall" ist einfach ein wundertolles Rundum-Wohlfühl-Buch das man, wie du schon gesagt hast, nicht mehr aus der Hand legen möchte! :)

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...