Montag, 25. August 2014

Salt & Storm- Für ewige Zeiten- Kendall Kulper


Autor: Kendall Kulper
Verlag: Sauerländer    
Seiten: 448                
Preis: 16,99€             


Seit Generationen verlässt kein Schiff den Hafen von Prince Island ohne einen Talisman der mächtigen Roe-Frauen. Avery ist die Jüngste und Letzte ihrer Linie. Nimmt sie ihr Erbe an, wird sie Macht über das Meer, den Sturm, das Glück und die Liebe haben. Doch sie weiß noch nicht, dass der Preis dafür ihr eigenes gebrochenes Herz sein wird. Verweigert sie sich ihrem Schicksal, muss sie sterben.

Das Cover gefällt mir schon einmal sehr gut, da es meiner Meinung nach sehr gut zur Handlung passt, die sich ebenfalls um das Meer und der Magie dreht. Der Klappentext verrät noch nicht allzu viel über das was geschehen wird, jedoch weckt er die erste Neugier. In Salt & Storm geht es um Avery, die später einmal eine mächtige Hexe werden soll, die das Meer kontrollieren kann. Doch an diesem Plan gibt es einen Haken. Averys Mutter. Sie versucht mit aller Kraft Avery davor zu bewahren eine Hexe zu werden. Um ihrer Mutter zu entkommen schließt sie einen Handel mit dem Fremden Jungen Tane, für den sie langsam Gefühle entwickelt. Ich bin nur sehr schwer in die Geschichte hinein gekommen, jedoch hat sich das ab der Hälfte ungefähr gelegt. Auf der einen Seite konnte man sich die Insel und die Personen sehr gut vorstellen, doch auf der anderen Seite konnte man sich überhaupt nicht mit Avery identifizieren. Avery als Protagonistin hat mir irgendwie überhaupt nicht so gut gefallen, da sie sehr naiv ist und irgendwie respektlos und wie ein verzogenes Mädchen rüberkommt. Sie behandelt die anderen Leute auch Personen die ihr nahe stehen nicht besonders gut und das macht sie einem nicht so sympathisch. Außerdem kommt die Liebe zu Tane sehr ireal rüber, da sie ihn immer wie Dreck behandelt und auf einmal in ihn verliebt ist. Die Handlung hat meiner Meinung nach potenzial nach oben, da mir die Idee an sich sehr gut gefällt nur die Umsetzung hat an einigen Stellen ein par Schwachstellen. Jedoch kann ich abschließend sagen, dass mir das Buch ganz gut gefallen hat, trotz der par negativen Aspekte und ich es mal als etwas anderes empfunden habe. Noch ein großes Dankeschön an den Verlag für die Bereitstellung dieses Rezensionsexemplar. 

          

Kommentare :

  1. Wahh nasti <3 es funktioniert wieder ;)
    Die rezi ist echt gut geworden ;) :D
    Schade das das buch leider doch ein.paar negative punkte hat aber das hab ich auh schon von.mehreren gehört...aber toll das es dir trotzdm ganz gut gefallen hat
    LG Anna

    AntwortenLöschen
  2. Sehr schöne Rezi! Ich finde vor allem das Cover sehr ansprechend, schade das es dann ein paar Abzüge gab.

    LG Piglet ♥

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...