Montag, 16. Februar 2015

Die Buchspringer


Die Buchspringer
Autor: Mechthild Gläser
Verlag: Loewe
Seiten: 384
Preis: 17,95€

Während des Sommerurlaubs auf einer vergessenen Shetlandinsel erfährt Amy, dass sie als Mitglied der Familie Lennox of Stormsay über die Fähigkeit verfügt, in Bücher zu reisen und dort Einfluss auf die Geschichten zu nehmen. Schnell findet Amy Freunde in der Buchwelt: Schir Khan, der Tiger aus dem Dschungelbuch, hat stets wertvolle Ratschläge für sie, während Goethes Werther zwar seinen Liebeskummer in tintenhaltigen Cocktails ertränkt, Amy aber auch ein treuer Freund ist, seit sie ihn vor den Annäherungsversuchen der Hexen aus Macbeth gerettet hat. Doch bald merkt Amy, dass die Buchwelt nicht so friedlich ist, wie sie zunächst scheint. Erst verschwindet Geld aus den Schatzkammern von Ali Baba, dann verletzt sich Elizabeth Bennet auf dem Weg zum Ball mit Mr Darcy, sodass eine der bekanntesten Liebesgeschichten der Weltliteratur im Keim erstickt wird. Für Amy ist klar: Sie muss den Störenfried stellen! Doch erst, als sich die Zwischenfälle auch auf die Realität auswirken und schließlich sogar ein Todesopfer fordern, wird Amy klar, wie ernst die Bedrohung ist. Worauf hat es der geheimnisvolle Attentäter wirklich abgesehen?

Erst einmal muss ich sagen, dass das Cover wirklich außergewöhnlich schön ist. Nicht nur, dass die Farben wunderbar miteinander harmonieren, sondern auch das Gesamtbild passt perfekt zu der Handlung. Außerdem gefällt mir das Verspielte und die Liebe zum Detail sehr daran. Hierzu möchte ich noch ein großes Lob an den Loewe/ script5 Verlag machen, da ich es wirklich bemerkenswert finde, wie alle Cover mit einem so schönen und individuellen Cover versehen werden. Der Klappentext hat augenblicklich nach dem wunderschönen Cover mein Interesse geweckt, da die ich so eine Idee noch nirgendwo gesehen hatte. Aus diesem Grund musste ich sofort anfangen zu lesen und nachdem ich das Buch in die Hand genommen hatte, wurde es nicht mehr zur Seite gelegt. Ein Kapitel folgte dem andren und die Spannung nahm mit jedem weitern zu. Der Schreibstil von Mechthild Gläser hat es geschafft mich an das Buch zu fesseln und mit sich mitzureißen, sodass ich mittendrin im Abenteuer war. Die Orte und Ereignisse wurden detailliert geschildert, sodass man sich alles gut vorstellen konnte, aber auch nicht zu ausführlich, dass die Beschreibung einen mit Informationen erschlagen hätte. Als Protagonistin hat mir Amy weitesgehend gut gefallen, da sie mir auf Anhieb sympathisch war und ihre Gedankengänge gut nachvollziehen konnte. Auf der andren Seite kam sie mir vereinzelt sehr kindlich, was durch ihr unüberlegtes Handeln zustande kam. Die Nebencharakter waren sehr gut ausgewählt, vor allem Will, ebenfalls ein Buchspringer, konnte mein Herz für sich gewinnen durch seine zurückhaltende, mysteriöse und zugleich charmante Art. Wie schon gesagt hat die Handlung mir wie erwartet sehr gut gefallen, da zu keiner Zeit Langeweile aufkam. Im Gegenteil, die Spannung wurde bis zum Schluss aufrecht erhalten und es gab immer wieder unerwartete Wendungen. Ich hätte mir nur vielleicht gewünscht, dass Amy nicht nur in "Klassiker", wie das Dschungelbuch, Alice im Wunderland oder die Leiden des Jungen Werther springt, sondern auch einmal in etwas "aktuellere" Romane, doch das ist nur ein kleiner Wunsch am Rande. Abschließend kann ich Die Buchspringer wirklich guten Gewissens weiterempfehlen, da die Idee und die Umsetzung ein voller Erfolg sind. 

Ein großes Dankeschön an den Verlag für die Bereitstellung von diesem Rezensionsexemplar !

Kommentare :

  1. Hey Nasti,
    schöne Rezension zu einem Buch, das weit oben auf meiner Wunschliste steht. Das Cover ist wirklich unglaublich toll.
    Viele Lesegrüße, Emmi

    AntwortenLöschen
  2. Aww das Cover! Wirklich wunderschön :)

    AntwortenLöschen
  3. Ich bin schon sehr gespannt auf das Buch<3
    LG
    Lena

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey! Ich habe dich getaggt und hoffe sehr, dass du mitmachst! ♥

      Hier kommst du zu dem Post

      Liebe Grüße
      Lena

      Löschen
  4. Sehr schöne Rezi.
    Das Buch steht auf jeden Fall auf meiner WuLi, die Idee finde ich nämlich auch richtig toll *-*
    Liebst ♥ Kathi

    AntwortenLöschen
  5. Hey Nasti,

    ohhhhh ich muss dieses Buch unbedingt haben! Ich habe in die Leseprobe reingelesen und war total begeistert. Ein wenig schade finde ich, genau wie du, dass Amy nur in Klassiker springt. Es wäre wirklich cool gewesen, wenn sie mal in Harry Potter eingetaucht wäre :-)

    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
  6. Hallöchen,
    eine sehr schöne Rezension! Ich habe schon ein paar mal überlegt, mir das Buch zu kaufen, es dann aber doch gelassen. Aber ich werde es mir jetzt bestimmt kaufen!
    Ganz liebe Grüße
    Sara

    AntwortenLöschen
  7. Schön Rezi liebe Nasti!♥ Das Buch landet nun auf meiner Wunschliste und ich hoffe das es bald bei mir einziehen darf :)

    Liebe Grüße,
    Miri♥

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...