Dienstag, 18. November 2014

Ich weiß, was du gestern gedacht hast - Sarah Mlynowski


Ich weiß, was du gestern gedacht hast 
Autor: Sarah Mlynowski
Verlag: Heyne
Seiten: 352
Preis: 8,99€

Eine Impfung hat Nebenwirkungen, ganz klar. Doch was Olivia und einigen ihrer Freunde nach der jährlichen Grippeimmunisierung an der New York City Highschool widerfährt, ist dann doch etwas unerwartet: Plötzlich können sie hören, was die Menschen, mit denen sie täglich zu tun haben, denken. Ihre Eltern, ihre Lehrer, ihre Mitschüler – keiner, der irgendetwas vor ihnen verbergen könnte. Nach dem ersten Schock freuen sie sich zunächst darüber, wie einfach das Leben auf einmal ist: Bei Prüfungen müssen sie nichts anderes tun, als sich neben den Klassenstreber zu setzen und seine klugen Gedanken aufzufangen. Sie können ihre jeweiligen Freunde und Freundinnen abservieren, ehe diese das tun. Und die geheimsten Wünsche und Sorgen der anderen zu kennen verleiht Macht. Doch wollen sie wirklich wissen, dass Tess schon lange in ihren besten Freund Teddy verliebt ist? Dass Mackenzie ihren Freund Cooper betrogen hat und nicht drüber hinwegkommt? Dass die Schulschwester früher als Stripperin arbeitete? Mehr und mehr wünschen sie sich ihre Ahnungslosigkeit zurück.

Der Klappentext hat sich meiner Meinung nach sehr unterhaltsam und interessant angehört, weswegen ich mich umso mehr gefreut habe, als ich Ich weiß, was du gestern gedacht hast als Rezensionsexemplar zugeschickt bekommen habe. Das Cover spielt nochmal darauf an, dass es sich um einen lustigen Roman handeln wird. Wie erwartet bietet dieser Roman vor allem viel Unterhaltung und schafft es einem während dem Lesen ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern. Die Idee hat mich total begeistert, da es schon vom Thema Gedankenlesen in das Genre Fantasy gehört, aber das Buch an sich einem Fantasy Roman überhaupt nicht ähnelt, was ich aber auch in keinster Weise schlimm finde. Die Handlung wird aus der Sicht von allen geschrieben, da sie sich selbst als "Wir" bezeichnen. Es kamen viele verschiedene Protagonisten vor mit unterschiedlichen Geschichten und Charaktereigenschaften, die einen durch die Handlung begleiteten. Dadurch, dass es mehrere Protagonisten gab, konnte man sich nicht speziell in einen Charakter, wie es sonst üblich ist, hineinversetzten, was jedoch keineswegs negativ ist. Dadurch, dass alle in der Klasse durch die Impfung die Gedanken ihrer Mitmenschen hören können, werden so die Gedanken und Gefühle und Gedanken der Personen übermittelt. Der Schreibstil ist relativ einfach gehalten und weites gehend Umgangssprachlich, was aber sehr gut zu dem Buch und seinem Charakter gepasst hat. Die Handlung an sich war wie vermutet sehr unterhaltsam und ich habe es wirklich genossen es zu lesen. Abschließend kann ich den Roman wirklich guten Gewissens weiterempfehlen, da er mich wirklich überrascht hat und eine lustige und unterhaltsame Handlung bietet. 

Noch ein großes Dankeschön an den Verlag für die Bereitstellung dieses Rezensionsexemplares !

Kommentare :

  1. Das Bich klingt echt sehr spannend und unterhaltsam :) bei dem Titel habe ich zuerst an einen Thriller gedacht. Bis ich das Cover gesehen habe :D super Rezi! Liebe Grüße Jessie <3

    AntwortenLöschen
  2. Das Buch hört sich unglaublich gut an! Es ist direkt auf meine WuLi gewandert!
    Tolle Rezi ;)
    Liebst, Emme ♥

    AntwortenLöschen
  3. Hallo liebe Nasti,
    du hast einen super schönen Blog, weshalb ich direkt als Leserin hier bleibe! <3

    Die Rezi ist übrigens auch super! Das Buch habe ich mir neulich im Thalia angesehen und war auch kurz davor, es mit zu nehmen. Vielleicht darf es dann jetzt beim nächsten Mal bei mir einziehen!

    Aller liebste Grüße,
    Nicki

    http://nickisbuecherwelt.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  4. Huhu Nasti :)
    Tolle Rezension, ich habe noch nie was von dem BUch gehört, aber du machst mir echt Lust auf mehr :)
    Und die Idee hört sich wirklich klasse an, kommt auf jeden Fall auf meine Wunschliste ;)
    Liebe Grüße,
    Jana ♥

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...