Sonntag, 24. November 2013

Du liebst mich nicht - Edeet Ravel


http://www.amazon.de/gp/product/3570308294/ref=as_li_ss_il?ie=UTF8&camp=1638&creative=19454&creativeASIN=3570308294&linkCode=as2&tag=bowsandfair-21
 
Verlag: cbt
Seiten: 316
Preis: 8,99€

Während eines Sommeraufenthaltes in Griechenland wird die Amerikanerin Chloe gekidnappt. Tag für Tag steht das einst selbstbewusste, lebensfrohe Mädchen nun Todesängste aus. Ihre Hilflosigkeit, die körperlichen Qualen durch einen der Entführer und die Einsamkeit treiben sie an den Rand des Wahnsinns. Zu Hause kämpft man für ihre Freilassung, doch hier gibt es nur einen, auf den sie sich verlassen kann. Nur einen, der ihr Überleben sichert. Einen, den sie wirklich liebt ... ihr Peiniger.

Meine Meinung:

Auf das Buch bin ich eigentlich durch livi*liest gestoßen, da wir uns ein Buch aussuchen durften, was wir in der Schule in kleinen Gruppen lesen sollten. Natürlich kann das kein Buch mit zu vielen Seiten sein und es durfte keine Reihe sein. Da hat dann livi vorgeschlagen, "du liebst mich nicht" zu lesen. Nachdem ich den Klappentext gelesen hatte, musste ich mich einfach für das Buch entscheiden. Der Schreibstil ist der Autorin sehr gut gelungen, da sie aus der Sicht von Chloe erzählt, die während ihrem Griechenland Aufenthalt entführt wird. Jedoch werden zwischen den Kapiteln auch E-Mails, Briefe und Zeitungsartikel erwähnt, die zeigen sollen, wie es Außerhalb der Gefangenschaft von Chloe aussieht, was ich eine sehr gute Idee fande, da man so erfährt, wie die Famile und Freunde mit der Situation umgehen. Die Protagonistin hat mich total angesprochen, da ihre Ängste und Befürchtungen sehr gut übermittelt werden. Und man denkt sich die ganze Zeit, was hätte ich gemacht ? Hätte ich mich anders verhalten? Ihr Geiselnehmer war am Anfang sehr zurückhaltend, aber mit der Zeit erfuhr man immer mehr über ihn, da die Freundeschaftmit der Zeit wuchs. Mir gefiel sein Charakter und sein Autreten sehr gut und so fande ich es nicht zu unrealistisch, dass Chloe ihm gegenüber gewisse Gefühle entwickelt. Das Buch hat mich wirklich umgehauenen und deswegen kann ich euch das Buch einfach nahelegen, wenn ihr mal eine andere Liebesgeschichte kennenlernen wollt. 

5/5

Kommentare :

  1. Ich fand das Buch auch wahnsinnig gut, wobei es von mir "nur" 4,5/5 Punkten bekommen hat, da mich die letzte Seite sehr gestört hat :( Trotzdem aber ein echt tolles Buch :)
    Schöne Rezi!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja da hatte ich auch bissle meine Zweifel weil die letzte Seite echt noch mal alles bissle vermießt hat :/

      Löschen
  2. Jaaa, ich liebe das Buch! Hab's ja auch schon zweimal gelesen ;)

    AntwortenLöschen
  3. Hey Nasti,
    vielen Dank für deinen lieben Kommentar!
    Das Buch klingt toll, muss ich mir unbedingt mal auf meinen Ebookreader laden ;)
    Alles Liebe, Linn
    linnmaira.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  4. Du hast vollkommen recht mit deiner Meinung, dass es nicht unrealistisch ist, wenn Chloe für ihren Entführer Gefühle entwickelt. Auf den ersten Blick mag das zwar ungewöhnlich klingen, aber wer das Buch gelesen hat, wird das verstehen. Auch von mir eine Empfehlung!

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...