Dienstag, 11. August 2015

Schau mir in die Augen, Audrey



Autor: Sophie Kinsella 
Verlag: cbj 
Seiten: 384
Preis: 14,99€


Einzelband 


Kaufen: Amazon|Verlag


Bewertung:



Audrey ist Mitglied einer ziemlich durchgeknallten Familie: Ihr Bruder ist ein Computernerd, ihre Mutter eine hysterische Gesundheitsfanatikerin und ihr Vater ein charmanter, ein bisschen schluffiger Teddybär. Doch damit nicht genug – Audrey schleppt noch ein weiteres Päckchen mit sich herum: Nämlich ihre Sonnenbrille, hinter der sie sich wegen einer Angststörung versteckt. Bloß niemandem in die Augen schauen! Als sie eines Tages auf Anraten ihrer Therapeutin beginnt, einen Dokumentarfilm über ihre verrückte Familie zu drehen, gerät ihr immer häufiger der gar nicht so unansehnliche Freund ihres großen Bruders vor die Linse – Linus. Und langsam bahnt sich etwas an, was viel mehr ist, als der Beginn einer wunderbaren Freundschaft ...


Der Titel hat mich sofort neugierig auf das Buch gemacht und auch das Cover zieht die Aufmerksamkeit auf sich. Allerdings konnte ich nur alleine durch das Cover nicht wirklich auf den Inhalt des Buches schließen. Ich habe leider davor noch nie ein Buch von der Autorin gelesen, jedoch habe ich schon von ihr und ihren Büchern nur Gutes gehört. So war ich wirklich ziemlich gespannt darauf, was mich erwarten wird. Und nun nach dem Lesen, kann ich mich den Schwärmereien um das Buch nur anschließen, denn ich konnte es einfach nicht mehr aus der Hand legen und war gewisserweise gezwungen es an einem Stück zu lesen. Besonders gut gefallen hat mir der Schreibstil der Autorin, da man sich sehr gut in Audreys schwierige Lage versetzen konnte, das Buch aber trotzdem sehr humorvoll war. Es gab Momente, an denen alles drunter und drüber ging und ich mein Lächeln nicht mehr aus dem Gesicht bekommen habe und Momente, bei denen Audreys Vergangenheit sie eingeholt hat und ich zu tiefst betroffen von ihrem Schicksal war. Die Autorin hat meiner Meinung nach eine wirklich tolle Atmosphäre geschaffen, aus der man überhaupt nicht mehr fliehen wollte. Auch die ganze Familie von Audrey hat mir sehr gut gefallen, da sie zwar ein wenig verrückt und chaotisch war, aber genau das hat sie so sympathisch gemacht. Als Protagonistin hat mir Audrey wirklich unglaublich gut gefallen, da ich ihre Probleme und Sorgen nachvollziehen konnte und mit ihr jede Seite mitgefiebert habe. Besonders schön zu beobachten war, wie sie mit der Zeit an sich gewachsen ist und sich ihrer Angst gestellt hat.Ein wenig hätte ich mir noch gewünscht, dass man ein wenig mehr über die Vorfälle von ihrer Vergangenheit erfahren hätte, da man eigentlich nie ganz erfährt, was ganz genau vorgefallen ist. Die ganze Beziehung ,zu dem Freund von ihrem Bruder, Linus hat mein Herz wirklich sehr berührt und die Annäherung der beiden hat mein Lächeln nur noch breiter gemacht. Die Handlung an sich war sehr amüsant zu lesen und mit der Familie von Audrey wurde es wirklich nie langweilig. Allerdings hätte ich mir am Ende noch ein wenig einen kleinen Spannungsanstieg gewünscht, da es nicht wirklich eine Wendung Richtung Ende gab. Ansonsten gab es wirklich nichts zu meckern und das Buch konnte mich wirklich überzeugen. Ich kann es definitiv weiter empfehlen und ich werde auf jeden Fall weitere Bücher der Autorin lesen, da der Schreibstil wirklich überzeugend und unterhaltsam war. 

Vielen Dank an den Verlag für die Bereitstellung von diesem Rezensionsexemplar !

Kommentare :

  1. Hallo liebe Nasti,

    ich habe das Buch regelrecht verschlungen und fand es wirklich total süß und auch lustig. Der Schreibstil von Sophie Kinsella hat mir in diesem Jugendbuch auch endlich wieder richtig gut gefallen. Mit ihren Becca Bloomwood Büchern ging sie mir leider nachher etwas auf die Nerven ;)

    Liebste Grüße

    Sonja <3

    AntwortenLöschen
  2. Ich bin schon so gespannt auf das Buch :) Hoffentlich darf es bald in mein Regal einziehen :)

    AntwortenLöschen
  3. Ich möchte das Buch unbedingt noch lesen! Es spricht mich total an.

    Liebe Grüße,
    Liz

    AntwortenLöschen
  4. Ich liebe Audrey und auch das Hörbuch hat mir unheimlich gut gefallen! :)

    AntwortenLöschen
  5. mich liebäugelt das buch schon seit langen (wg cover&titel), aber hatte bisher immer angst dass es zu oberflächlich&einfach geschrieben sein kann. ein wneig hast mir die angst nehmen können :p

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...