Sonntag, 31. Mai 2015

[Blogtour] Die Clans der Seeker - Was macht Fantasy-Literatur aus ?

Hallo Ihr Lieben !

Willkommen zu meinem Beitrag von der Blogtour zu "Die Clans der Seeker". Der Arena Verlag hat sich dieses Mal etwas besonderes für diese Blogtour herausgesucht - nämlich ging es darum ins Gespräch mit den Buchhändlern zu kommen und über Fantasy - Literatur zu diskutieren. Nachdem ich das Buch gelesen habe, habe ich es mir unter den Arm geklemmt und bin in den Buchladen meines Vertrauens gegangen und habe meine Buchhändlerin ein wenig über die Fantasy- Literatur und ihre Meinung dazu ausgefragt. Und hier ihre und meine Erkenntnisse auf einen Blick...


Was macht ein Fantasy-Cover zu einem Fantasy-Cover ? 

Wir haben uns gefragt - wie erkennt man überhaupt, dass es sich um ein Buch aus dem Fantasy Genre handelt ? Natürlich ist das erste auf das man achtet das Cover. Es muss einem sofort das Gefühl verleihen, ein Buch aus dem Genre Fantasy in den Händen zu halten. Doch wie übermittelt man diese Atmosphäre ? Uns ist als erstes in den Sinn gekommen, dass es einem eine etwas trübe Stimmung übermitteln sollte, sprich dunkle, matte  Farben und Symbole. Außerdem muss der Titel einem direkt übermittel, was einen erwarten wird. Zudem sollte auch  der Klappentext dieses Bild verstärken und schon eine erste Neugier wecken. 



Bezogen auf Die Clans der Seeker wurden unsere Vorstellungen von einen Fantasy-Cover eindeutig erfüllt, denn es lässt keine Zweifel offen, dass es sich um ein Fantasy Roman handelt. Gut gefallen hat uns der Titel und die detaillierte Aufmachung des Covers. 

Welcher Inhalt definiert einen Fantasy Roman ?

Bei Fantasy kommen einem sofort Vampire und Werwölfe in den Sinn, doch Fantasy Literatur ist weit mehr als das. Unserer Meinung beschreibt Fantasy ein Genre, dass einem ermöglicht in eine Welt einzutauschen, die wir nicht kennen, Orte kennenzulernen, die nur in unserer Fantasie existieren. Beim Lesen eines Fantasy Romans möchte man aus seiner eigenen Welt entfliehen und in die eines Helden eintauchen. Wir waren uns auch einig, dass Bücher aus diesem Genre immer zugekleistert mit Fantasien seien müssen, oft langt es auch wenn es nur einen Hauch von Illusionen gibt. 

So ist meiner Meinung nach Die Clans der Seeker eindeutig ein Fantasy Roman, allerdings hat man während dem Lesen immer noch einen Bezug zu der Realität. Selbstverständlich kommt hier auch nicht die Rolle des Unmöglichen zu kurz. Wie immer gibt es natürlich auch eine Liebesgeschichte, die bei diesem Buch allerdings ein wenig im Hintergrund steht. Aus diesem Grund sind wir zu dem Entschluss gekommen, dass Die Clans der Seeker sowohl von Mädchen, als auch von Jungen gelesen werden kann, was schließlich nicht oft der Fall ist. 

Des Öfteren steht die Liebesbeziehung im Vordergrund des Geschehens, was dann meistens für viele männliche Leser ein wenig abschreckend ist, obwohl sie an dem Kern der Handlung interessiert sind.

 Ist Fantasy- Literatur überhaupt noch "In" ?

Nach Twilight, Harry Potter und co. war der Höhepunkt des Fantasy Genres erreicht. Neue Ideen kamen hinzu, andere wurden wiederverwertet. Doch wir haben uns gefragt ist das ganze Thema nicht ein wenig aus der Mode gekommen ? Viele Bücher handeln immer wieder von den gleichen Themen und schon lange nicht mehr gab es "Die neue Idee". Es geht immer um ein System, dass nicht funktioniert und eine rebellische Liebe  und um Gaben oder mystische Wesen. Immer mehr im kommen ist das Genre Young Adult. Die Bücher der komplizierten Bad-Boy - unschuldiges Mädchen Beziehung haben die Herzen der Leser im Sturm erobert. Zwar ist Fantasy Literatur immer noch in Mode und füllt viele Regale der Buchläden, doch gehen hier langsam die Ideen aus. 

Auch bei Die Clans der Seeker geht es um das System der Seeker, welches Lücken aufweist und die junge Quinn darüber zweifeln lässt. Mit viel Spannung wird in diesem Buch über Freundschaft, Liebe und Verrat geschrieben welche in Zusammenhang mit der unrealen Welt stehen und unserer Fantasie freien lauf lassen. 

Ich hoffe ich konnte euch einen kleinen Einblick in die Fantasy - Literatur geben und in den Roman Die Clans der Seeker. Meine Rezension zu dem Buch wird ebenfalls die Tage erscheinen, doch seid ihr bereits ein wenig neugierig geworden könnt ihr euch *Hier* ein par Informationen zu dem Buch holen ^^ 



Samstag, 30. Mai 2015

Die E-Book App Skoobe - Ich habe sie für euch getestet

Hallo Ihr Lieben !

Ich habe die App Skoobe einen Monat für euch getestet und möchte euch heute meine Eindrücke und Ergebnisse schildern. Doch bevor ich meinen eigenen Senf dazu geben möchte, erst einmal was ist überhaupt Skoobe ?



Da ihr so schlaue Köpfe seid, ist euch natürlich nicht entgangen, dass Skoobe rückwärts gelesen "Ebooks" heißt. Mit dieser App kannst du für einen bestimmten Preis unbegrenzt E-Books lesen auf mehreren mobilen Endgeräten. Bis jetzt gibt es schon um die 120.000 Bücher zum Lesen aus den verschiedensten Bereichen. 

So und wie ihr sicherlich wisst, bin ich überhaupt kein Freund von E-Books und besitze auch keine  E-Reader. Doch mittlerweile gibt es unzählige Reihen, die nur noch als E-Book fortgesetzt werden, Bücher, die nur noch als E-Book erscheinen und zahlreiche Kurzgeschichten, die es ebenfalls nur als E-Book gibt. Als ich dann von der App erfahren habe, dachte ich mir, dass ich sie ja einmal für einen Monat testen könnte. Und so habe ich mir folgende E-Books mit der App in mein imaginäres Regal gestellt:





Und diese Bücher haben mich besonders angelächelt, doch ich wollte sie dann doch lieber als gebundene Ausgabe besitzen und habe der Verführung widerstanden...




Meine Bewertung

Grundsätzlich muss ich sagen, dass die Idee dahinter wirklich nicht schlecht ist, denn für einen bestimmten Festpreis, so viele E-Books zu lesen, wie man möchte, ist wirklich eine tolle Sache. Außerdem muss man sich nicht extra einen E-Reader kaufen und selbst wenn man einen besitzt, kann man sich die App auf seinen Reader laden. Auch wenn ich prinzipiell gegen E-Books bin, wird man immer mehr dazu gezwungen, welche zu lesen, aus den Gründen, die ich schon oben genannt habe. Ich habe mir die App auf mein Ipad geladen und muss sagen, dass es sich wirklich ganz angenehm zu lesen lies, auch wenn es natürlich nicht mit einem "echten" Buch zu vergleichen ist. Ich glaube der kleinste Monatspreis bei Skoobe kostet 9,99€ und ich finde das wirklich gerechtfertigt, da man schließlich unbegrenzt E-Books lesen kann. Es lohnt sich natürlich nur dann, wenn man wirklich regelmäßig E-Books ließt und nicht nur wie ich mal eine Kurzgeschichte lesen möchte. Da die App noch nicht so lange existiert ist die Auswahl natürlich ein wenig begrenzt, was meiner Meinung nach der einzige Kritikpunkt ist. Deswegen sollte man sich meiner Meinung nach die App nur kaufen, wenn man offen für verschiedene Bücher ist und dann auch nicht enttäuscht ist, wenn es ein Buch mal nicht gibt. So finde ich zusammengefasst, die Idee wirklich toll und für E-Book Liebhaber wirklich empfehlenswert, da sich  jede Menge Geld einsparen lässt und auch die Bedienung einfach zu verstehen ist. Deswegen hat sich die App von mir 4 von 5 Schleifchen verdient, weil ich denke, dass sich in Zukunft die Auswahl an Büchern steigern wird und die Idee wirklich toll ist. 

Mittwoch, 27. Mai 2015

Caroline & West - Überall bist du




Autor: Ruthie Knox 
Verlag: INK 
Seiten: 470
Preis: 12,99€
Genre: Young Adult 


Bewertung: 




Als die Studentin Caroline Piasecki mit ihrem Freund Schluss macht, rächt dieser sich, indem er intime Fotos von ihr im Internet postet. Über Nacht scheint Caros Leben und ihre Zukunft als Anwältin zerstört. Ihr geheimnisvoller Nachbar ist da so ziemlich der Letzte, dessen Nähe sie jetzt suchen sollte. West Leavitt ist unverschämt attraktiv, ein Draufgänger. Über seine Vergangenheit spricht er nie, und es heißt, dass er mit Drogen dealt. Doch ausgerechnet bei ihm hat Caro das Gefühl, dass sie sich nicht verstellen muss. Obwohl die beiden wissen, dass zwischen ihnen nicht mehr als Freundschaft sein darf, kommen sie sich bald sehr nahe. Und plötzlich sieht Caro sich nicht nur mit den Problemen ihrer eigenen Vergangenheit konfrontiert ...


Das Cover konnte sofort, durch die hellen Farben und die schöne Komposition, meine Aufmerksamkeit auf sich ziehen. Auch der Klappentext klang für mich nach einem spannenden und interessanten Young Adult Roman. Und tatsächlich konnte mich die Geschichte von Caroline und West fesseln und in ihren Bann ziehen. Vielleicht denkt man, dass es nur wieder einer von vielen Young Adult Romanen ist, die mehr oder weniger alle den selben Inhalt haben. Doch Caroline & West geht einem wirklich unter die Haut und bringt einen des öfteren zum Nachdenken. Besonders gelungen finde ich, wie die Autorin mit dem Thema "Revenge Porn" oder auch "Rachepornografie" umgeht. In ihrer Anmerkung im Roman macht sie noch einmal darauf aufmerksam, was für schlimme Folgen das Ganze haben kann und das es keineswegs erfunden ist. Als Carolines Ex- Freund intime Fotos von ihr im Internet verbreitet, wird einem schnell bewusst, dass es sich nicht um einen einfachen Kleinen-Jungen- Streich handelt, sondern das Caroline gesamte Zukunft am Seidenen faden hängt - ihr Ruf und ihre Kariere als Richterin.Als Protagonistin hat sie mir wirklich außerordentlich gut gefallen, da ich ihre Gefühle und Gedanken sehr gut nachvollziehen konnte und die ganze Zeit über, Seite um Seite, mit ihr mitgefiebert habe. Vor allem hat mir ihre Entwicklung durch den Roman gut gefallen - am Anfang war sie das schüchterne kleine Mädchen, deren Welt von einem auf den anderen Tag auf den Kopf gestellt wurde und am Ende hat sie sich zu einer selbstbewussten jungen Frau entwickelt, die genau weiß, was sie möchte und über den piesackenden Worte der anderen steht. Auch der Protagonist West konnte mich für sich begeistern. Nicht wie Caroline kann er von sich behaupten, eine behütete Kindheit gehabt zu haben. Schon früh musste er für seine Familie sorgen und auch jetzt stehen deren Probleme an erster Stelle. Natürlich kann man nun sagen, dass der Bad- Boy der Young Adult Romane immer ein dunkles Geheimnis birgt und es alles andere als leicht hat. Doch ich muss sagen, die Autorin hat die Geschichten der Protagonisten so authentisch und real dargestellt, sodass es einen berührt und nicht genervt hat. Die Handlung an sich hat mir im Großen und Ganzen auch gut gefallen, da sie abwechslungsreich und interessant war. An den Schreibstil musste ich mich zwar am Anfang erst ein wenig gewöhnen aber mit der Zeit ließ auch der sich flüssig und angenehm lesen. Abschließend ist Caroline & West für mich ein wirklich toller Young Adult Roman, der auch etwas bewirken und aufmerksam auf die Gefahren im Internet machen soll. Nun freue Ich mich schon riesig auf die bald erscheinende Fortsetzung von der Liebesgeschichte zwischen Caroline und West.

Vielen Dank an den Verlag für die Bereitstellung von diesem Rezensionsexemplar !

Montag, 25. Mai 2015

Ich kann es einfach nicht lassen ... ein par mehr Neuzugänge

Hey Ihr Lieben ! 
Ähm ja ich weiß ich habe noch zahlreiche Bücher auf meinem SuB und eigentlich kein Geld, allerdings konnte ich es nicht sein lassen ... Dieses Gefühl Bücher zu kaufen ist einfach zu gut ^^ Naja seht selbst, welche Bücher bei mir einziehen durften ...

        (Es fehlt: Asche zu Asche)




Eigentlich klingt der Klappentext gar nicht soo überzeugend, doch die Cover sind einfach soooo toll, dass ich dachte für jeweils 5€ ist das schon in Ordnung. Leider konnte mich dann auch der erste Band nicht wirklich begeistern, aber ich werde die Reihe trotzdem fortsetzen, da die Aufmachung einfach zu schön ist - ja ich weiß ein wenig oberflächig, ist mir aber egal :D



Diese drei Bücher haben mich aus dem Piper Verlag erreicht ^^ Auf die beiden Bücher von Abbi Glines bin ich wirklich ziemlich gespannt, da so ziemlich jeder von ihnen schwärmt. Und Der Sommer in dem es zu schneien begann hat mir die liebe Emma wärmstens empfohlen und ich muss sagen, es klingt wirklich zauberhaft *Hier* zu ihrer Rezi :)



Da ich total begeistert von der Blue Secrets Trilogie war, musste natürlich auch der 3. Band bei mir einziehen und mir hat der Abschluss der Reihe von Anna Banks wirklich sehr gut gefallen. Auch bei Twin Souls musste ich wissen, wie das große Finale zu Ende gehen wird. Bei beiden Büchern regt mich nur ein wenig das geänderte Logo auf, da die letzten Bände nun überhaupt nicht zu den Vorgängern passen ... Und auch bei Asche zu Asche konnte ich das große Finale nicht mehr länger erwarten können.



Die Bucht wollte ich unbedingt lesen, da die bisherigen Bücher der Autorin mich wirklich überzeugen konnte und der Klappentext sehr interessant klang. Und meine Erwartungen konnten erfüllt werden - mehr dazu *Hier* in meiner Rezi. Caroline & West habe ich ebenfalls bereist gelesen - meine Meinung dazu wird in den nächsten Tagen folgen ^^ Und auf Driven bin ich wirklich neugierig, da es über das Buch geteilte Meinungen gibt. 



#Skandal hat schon vor erscheinen mein Interesse geweckt gehabt mit dem überaus schlagkräftigem Titel und dem interessanten Inhalt. Auch Zwischen uns die Flut hat durch sein tolles Cover und den blauen Seitenschnitt mein Interesse geweckt und ich denke dahinter verbirgt sich eine Nervenzerreißende Geschichte. Und auch auf Vielleicht mag ich dich morgen freue ich mich riesig ^^



Und das Beste kommt zum Schluss - Opal und the Heir OMG ich bekomme keine Luft mehr ... Wie manche schon bei meinem Lesemonat sehen konnten war Opal mein absolutes Highlight - Ich liebe diese Reihe einfach und ganz besonder Daemon #TeamDaemon *-* Und dann schaut euch dieses Cover von The Heir an - Ein Traum jedes Mädchens, oder nicht ? Und auf den Inhalt freue ich mich einfach sooooo ! Ich kann es nicht mehr erwarten wieder in die Welt von America zu gelangen !
So das war es erst einmal ^^ Für weitere Informationen einfach auf die Cover klicken und die rosa markierten Wörter begleiten euch auch auf eine andere Seite ;) Und zum Schluss würde mich noch interessieren, ob ihr mir eins der Bücher besonders ans Herz legen könnt ? Oder welche davon stehen auch noch ganz oben auf eurer Wunschliste ?

Ich wünsche euch allen einen schönen Pfingstmontag !

Freitag, 22. Mai 2015

[Instagram Week #8] Team Maxon, Unicorn und meine Top 5 unter 10€


Hey Ihr Lieben !
Wie versprochen möchte ich ab sofort wieder regelmäßiger meine Instaweek posten und hoffe ihr seid ddamit einverstanden ^^ Denn ich denke, da ich nicht immer sofort auf dem Blog meine Neuzugänge zeige oder meinen aktuellen Lesestoff, ist es vielleicht ganz interessant zu sehen, was ich so treibe (oder auch nicht ^^) ... Wenn ihr Instagram habt und nichts mehr verpassen möchtet, dann schaut doch einfach bei meinem Account @bows_and_fairytales vorbei und ich würde mich auch freuen euch besser kennenzulernen und eure Bücher zu sehen  Diese Woche gab es vor allem meine Neuzugänge zu begutachten und meine Bilder zu der #Bookishmay von Livi   




                       Meine Top 5 unter 10€                                 Team Maxon 



Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...