Samstag, 18. Juli 2015

London Love



Seiten: 374
Preis: 9,99€

Larissas Blog: *Hier*

Kaufen: Amazon

Weitere Romane:


Bewertung:



Zwei Menschen. Zwei Schicksale. Eine Liebesgeschichte.Während Josh mit seiner Sozialphobie zu kämpfen hat, die bisher nur mit mäßigem Erfolg behandelt wurde, steht Annie kurz vor dem Abschluss an einer renommierten Londoner Schauspielschule. Als sie für ihre letzte Aufführung eine Krebskranke darstellen soll, fühlt sie sich zu sehr an ihre eigene Krankheitsgeschichte zurückerinnert und droht unter den aufkeimenden Gefühlen zu ersticken. Bei einem Gruppenausflug mit der gemeinsamen Psychologin stehen sich Josh und Annie erneut gegenüber und erkennen, dass jeder mit den eigenen Dämonen schwer zu kämpfen hat. Können sie gemeinsam mehr erreichen als alleine?


Da ich schon seit längerem Larissas Blog verfolge, war ich natürlich tierisch gespannt auf ihren neunen Roman, der ihr ganz besonders am Herzen liegt, nachdem sie selbst eine schwierige Zeit hinter sich hatte. Das Cover finde ich wirklich ausgesprochen schön und ich finde man merkt hier bereits, wie viel Herzblut dahinter steckt. Ich liebe es einfach, wenn so viele Farben kombiniert werden und besonders bei dem weißen Hintergrund kommen sie sehr gut zur Geltung. Auch schon bei ihrem vorherigen Roman hat sie das Cover so wunderschön gestaltet. Der Klappentext klang ebenfalls sehr vielversprechend und ich habe auf eine Liebesgeschichte mit viel Gefühl gehofft. Und ich wurde nicht enttäuscht. Im Gegenteil, "London Love" konnte mich mit seiner Tiefgründigkeit fesseln und mich mit den Protagonisten mitfiebern lassen. Der Schreibstil hat mir ebenfalls sehr gut gefallen, da er sehr flüssig zu lesen war und einen in die Welt von Josh und Annie hat eintauchen lassen. Die beiden Protagonisten sind mir beide sehr ans Herz gewachsen und die Geschichte der beiden ist mir wortwörtlich unter die Haut gegangen. Bei Romanen, die vor allem auf Gefühle bauen und nicht den Schwerpunkt auf der Handlung haben, kann es öfter vorkommen, dass die Gefühle nicht echt herüber kommen und keine Tiefgründigkeit entsteht. Doch Larissa hat dieses Problem wirklich mit Bravur gelöst und dem Leser eine Achterbahn der Gefühle geboten, die einen zutiefst berührt hat. Und auch wenn die Handlung eher schlicht gehalten wurde und es keine Action gab, war der Roman zu jeder Zeit interessant gestaltet. Zusammenfassend konnte London Love mich wirklich mit seinem Tiefgang überraschen und hat einem eine Welt gezeigt, die nicht immer rosarot ist. Zudem hat er mich wirklich zum Nachdenken gebracht und mich glücklich schätzen lassen, dass ich gesund bin und das Leben genießen darf. Ich kann euch das Buch wirklich nur wärmstens empfehlen und großen Respekt an Larissa, dass sie so ein Meisterwerk geschaffen hat.  

Vielen Dank an die Autorin für dieses bezaubernde Leseexemplar ! 


Kommentare :

  1. Ganz tolle Rezension, das Buch klingt echt interessant :)

    AntwortenLöschen
  2. Wow, das klingt richtig gut!

    Übrigens musste ich gleich den Post anklicken, weil ich das Cover so toll fand - so schön bunt!

    Ganz liebe Grüße,
    Marie
    Book Camp

    AntwortenLöschen
  3. Klingt wirklich gut & das Cover ist ja einfach nur fantastisch! <3

    AntwortenLöschen
  4. Ich liebe das Cover! Und nach deiner Rezension packe ich das Buch direkt mal auf meine eh schon zu lange Wunschliste ;D
    Klingt richtig gut und interessant. Hoffe, ich krieg das irgendwie noch in diesem Jahr unter. :)

    Liebste Grüße
    Becca
    http://book-a-loo.blogspot.de/

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...