Sonntag, 22. März 2015

[Rezi-Tag] Verrückt nach New York


Autor: Katrin Lankers 
Verlag: Coppenrath 
Seiten: 272
Preis: 9,95€
Genre: Contemporary 

Reihe: Band 1

Band 3: ? 

Bewertung:



"Um wichtige Entscheidungen zu treffen, brauche ich immer drei gute Gründe. Und ich hatte drei sehr gute Gründe, um nach New York zu gehen: Ich hatte eines dieser heiß begehrten Praktika bei einem angesagten Magazin ergattert. Mich würden mehr als 6000 Kilometer von meinem emotional-unterbelichteten Ex trennen!" Maxi hat ihr Abi in der Tasche und nur ein Ziel: Sie will Journalistin werden. Da kommt ihr die Chance, in der Weltmetropole New York bei einem coolen Lifestyle-Magazine zu hospitieren, gerade recht. Doch alles kommt ganz anders, als geplant: Sie landet in einer komplett verrückten WG mitten in Williamsburg und ist voll und ganz damit beschäftigt, ihr neues Zuhause vor dem Abriss durch einen skrupellosen Investor zu retten. Gleichzeitig stellt ihr neuer Chef sie vor eine anfangs unlösbaren Aufgabe - Einen Blog zu führen. Als wäre das nicht genug konkurriert sie mit dem charmanten Alles- Könner Chris um die Einstellung in die Redaktion. Nach  tagelanger Überlegung kommt ihr nur ein Thema für ihren Blog in den Sinn - die Chaos WG, die ihr schon mehr ans Herz gewachsen ist als ihr lieb ist ...

Vor zwei Jahren auf der Frankfurter Buchmesse hat Katrin Lankers eine Lesung zu ihrem derzeitigen neuen Buch "Frozen Time" eine Lesung gegeben, die mich so umgehauen hat, dass ich das Buch unbedingt lesen musste. "Frozen Time" gehört von da an auch zu einer meiner absoluten Lieblingsbüchern. Aus diesem Grund war ich so neugierig auf Katrin Lankers neues Buch, welches keinerlei Ähnlichkeiten mit dem vorherigen Werk aufweist. Außerdem ist mir dieses verrückte, verspielte Cover mit den bunten Farben direkt ins Auge gesprungen. Auch der Titel und der Klappentext  versprechen ein unterhaltsames Buch aus dem Genre Contemporary. Wie erwartet ging es drunter und drüber in diesem Buch und das Grinsen aus meinem Gesicht wollte mir einfach nicht  mehr entweichen. Maxi als Protagonistin hat mir mehr als gut gefallen. Durch ihre natürliche, tollpatschige und sympathische Art hat sie sofort einen Platz in meinem Herzen gefunden. Die Autorin hat es geschafft, dass man sich nicht nur mit der Protagonistin identifiziert, sondern auch mit der ganzen Atmosphäre und den Menschen. Die WG Mitbewohner sind zwar jeder auf seine Weise ein wenig verrückt aber auch gleichzeitig zum liebhaben.  Die Handlung an sich war sehr unterhaltsam und interessant gestaltet, da man immer das Bedürfnis weiterzulesen. Nicht vor Spannung, sonder besonders wegen dieser Verbundenheit die man zu der Geschichte hatte. Total gut gefallen haben mir auch die Bloggeinträge von Maxi über die Chaos WG, da sie offen und ehrlich waren und nicht zu professionell. Ein wenig hat mir vielleicht noch eine kleine Liebesgeschichte gefehlt, da zwar am Rande etwas im Gange ist, aber Maxi sich nicht wirklich verliebt. Allerdings vermute ich, dass dies in Band zwei noch ein wenig in Vordergrund gebracht werden wird. Abschließend hat mir das Buch wirklich unheimlich gut gefallen und ich bin gespannt wie es mit Maxi und der Chaos WG weitergehen wird. 

Kommentare :

  1. Frozen Time fand ich auch richtig gut von der Autorin :)
    Hab bisher noch nie etwas von dieser Reihe gehört, aber sie klingt echt ganz schön für zwischendurch :) Tolle Rezi!

    AntwortenLöschen
  2. Mich hat schon der Klappentext angesprochen, da ich solche Geschichten immer sehr gerne mag und deine Rezension klingt auch sehr überzeugt, also werde ich es mir mal merken :)
    Liebst, Emme ♥

    AntwortenLöschen
  3. Auf der Messe hab ich ewig überlegt ob ich das Buch mitnehmen soll war aber total unentschlossen, deine Rezi macht aber total Bock auf das Buch :)

    LG Piglet ♥

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...