Freitag, 31. Januar 2014

Wie Blut so rot- Marissa Meyer



Wie Blut so rot - Marissa Meyer
Verlag: Carlsen 
Seiten: 430
Preis: 19,90€

Zwei ganze Wochen ist Scarlets Großmutter nun schon verschwunden. Entführt? Tot? Die Leute im Dorf sagen, sie sei sicher abgehauen. Sie sei ja sowieso verrückt. Aber für Scarlet ist Grandmère alles – von ihr hat sie gelernt, wie man ein Raumschiff fliegt, Bio-Tomaten anbaut und seinen Willen durchsetzt. Dann trifft Scarlet einen mysteriösen Straßenkämpfer – Wolf. Er fasziniert sie; doch kann sie ihm trauen? Immerhin: Die reißerischen Berichte über Cinder und das Attentat auf Prinz Kai hält Wolf ebenso wie sie für Quatsch. Aber irgendein Geheimnis verbirgt der Fremde …


Meine Meinung:
Wie ihr ja sicherlich schon wisst bin ich ein totaler Märchen und Disney Liebhaber, daher habe ich mich riesig über die Luna Reihe gefreut, die eine Mischung aus Märchen und Dystopie/ Science Fiktion ist. Der erste Teil der Reihe Wie Monde so Silben konnte mich schon von an fang am begeistern und so musste ich wie Blut so rot natürlich direkt kaufen. Jedoch hatte ich am Anfang so meine Bedenken, da im klappen Text Cinder aus wie Monde so silbern gar nicht so erwähnt wird, sondern ein Mädchen namens Scarlett. Erst hatte ch Angst, dass man jetzt nicht mehr erfährt, wie es mit Cinder und Kai weitergeht, doch meine Vermutungen haben sich zum Glück nicht bewahrheitet. In dem 2. Band der Reihe geht es um Scarlett deren Großmutter entführt wird und sie sich auf die Suche nach ihr machen möchte. Zufällig trifft sie auf den charmanten Jungen namens Wolf, der ihr dabei behilflich sein möchte. Und die zwei Hängen in gewisserweise mit Cinder zusammen. Ich möchte euch dazu aber nicht mehr verraten. Die "neuen" Protagonisten haben mir beide unheimlich gut gefallen. Sie waren mir auf anhieb sympathisch und ich habe jede Seite mit ihnen mitgefiebert. Vorallem Wolf hat mir überraschend gut gefallen, da er ziemlich süß war und geheimnisvoll und irgendwie so bisschen "Bad-Boy" mäßig. Die Handlung konnte mich von Anfang an fesseln und ich konnte dieses Buch einfach nicht mehr aus der Hand legen. Es wird immer abwechselnd aus den Sichten von Cinder und Scarlett erzählt, was mir sehr gut gefallen hat, da man sozusagen zwei Handlungen hatte, die aber irgendwie zusammen hängen. Für mich war diese Mischung aus Rotkäppchen und Aschenputtel einfach perkekt. In dieser Reihe werden neue schon bekannte Märchen mit etwas neuem kombiniert. Ich als Märchenliebhaber finde diese Idee einfach nur genial. Ich denke aber auch, dass die Reihe auch Leuten gefallen kann, die nicht so auf Märchen stehen . Also für mich ist diese Reihe einfach nur toll und auf jeden fall zu empfehlen.



Donnerstag, 30. Januar 2014

Freak City- Kathrin Schrocke



Freak City- Kathrin Schrocke 
Verlag: Carlsen 
Seiten: 230
Preis: 6,99€

Lea ist hübsch, temperamentvoll – und von Geburt an gehörlos. Als Mika sie zum ersten Mal sieht, zieht das quirlige Mädchen mit der Lockenmähne ihn sofort in seinen Bann. So sehr, dass er spontan beschließt einen Gebärdensprachkurs zu machen. Familie und Freunde reagieren skeptisch und bald kommen ihm selbst erste Zweifel. Nie hätte er gedacht, dass die Welt der Gehörlosen so anders ist. Und plötzlich ist da wieder Sandra, Mikas Ex, über die er nie ganz hinweggekommen ist...

Meine Meinung:
Eigentlich hatte ich gar nicht vorgehabt dieses Buch zu kaufen. Doch dann bei einem meiner Shopping Tripps in unserem Buchladen, da hatte ich nur noch 7€ also musste ich ein Buch für 7€ finden. Und so ist mir dann Freak City in die Hände gefallen. Der Klappentext hat mich überraschenderweise gleich angesprochen. Und so war das Buch so gut wie gekauft. Das Cover fande ich vor dem lesen noch ganz schön auch wenn Personen abgebildet sind. Doch als ich dann anfieng zu lesen, wurde das Cover immer unpassender für die Handlung, da die Protagonistin Lea schwarze Locken hat und dass ja mal gar nicht zu dem Cover passt. Lea ist zwar taub, aber sie war mir auch ohne viele Worte gleich Sympatisch. Sie hatte eine sehr ruhige Art, die mir sehr gefallen hat, da sie nicht eins dieser zu überheblichen Protagonisten ist. Jedoch wird die Geschichte nicht aus ihrer Sicht, sondern aus der eines Jungens namens Mika. Mika wurde erst von seiner ersten großen Liebe Sandra verlassen und setzt aber alles daran sie zurückzuerobern. Jedoch trifft er dann in einem Cafe namens Freak City auf Lea, die ihn auf gewisse Weise fasziniert. Als Protagonist fande ich Mika wirklich toll. Er war sehr herzlich und irgendwie auf seine Weise charmant. Die Handlung an sich fande ich sehr gut und interessant , da man in diesem Buch mehr über ice Welt der Gehörlosen erfahren hat. Jedoch da das Buch nur knappe 200 Seiten hat fande ich es an manchen Stellen einfach zu unausführlch und zu überstürzt. Ich hätte mir da einfach noch ein bisschen mehr erhofft. Aber so im großen und ganzen fande ich die Idee ziemlich gelungen und die Ausführung größten teils ebenfalls. Es war ein sehr emotionales und schönes Buch, das einen auch zum nachdenken bringt. Ich kann das Buch auf jeden fall nur empfehlen.


Mittwoch, 29. Januar 2014

Dark Destiny- Jennifer Benkau


Verlag: Skript 5 
Seiten: 464
Preis: 18,95€

 Hilflos musste Joy mit ansehen, wie Neél von ihren eigenen Leuten gefangen genommen und gefoltert wurde. Ihre große Liebe, all ihre Hoffnungen und Zukunftspläne zersplittern zu einem Scherbenhaufen, als sie schließlich von Neéls Tod erfährt. Trotz ihrer unendlichen Trauer fasst Joy einen folgenschweren Entschluss: Sie will nicht länger zu Matthials Clan gehören. Also macht sie sich allein und schlecht ausgerüstet auf den Weg durch Bomberland und von feindlichen Clans besetztes Gebiet. Es ist eine Suche nach Antworten: Wie starb Neél? Und warum? Doch es ist auch eine Suche, an deren Ende Hoffnung steht. Hoffnung auf eine zweite Chance. Dark Destiny ist der letzte von zwei Bänden. Der Titel des ersten Bandes lautet Dark Canopy .

Meine Meinung:

Dark Destiny ist der 2.Teil einer Dilogie. Von dem ersten Teil Dark Canopy war ich total begeistert und konnte es natürlich nicht erwarten, wie es weiter gehen wird. Das Cover gefällt mir sehr gut, da es sehr gut mit seinem Vorgänger harmoniert. Ich hatte natürlich ziemlich hohe Erwartungen an das Buch, da der 1.Band mich schon in seinen Bann gezogen hatte. Die Protagonstin Joy war mir seit Beginn dieser Dilogie recht sympatisch. Ihr außergewöhnlicher Mut und ihr nie endende Kampfgeist haben mir unheimlich gut gefallen. Hinzu kommt, dass sie nicht nur ohne zu Zögern in die Schlacht zieht, sondern ebenfalls Gefühle und Emigionen zeigt, was sie meschlicher macht und dazu beiträgt, dass man sich sehr gut in sie hineinversetzen kann, was mir persönlich immer sehr wichtig ist. Natürlich fehlt auch hier nicht der charmante Held. Neél, ein Percent, der Feind aller Menschen, hat sich von Beginn an in mein Herz gespielt. Er ist immer so charmant, liebevoll und ist immer der edle Ritter, der jedes Opfer in Kauf nimmt. Ich fande das die beiden einfach ein perlendes Paar abgeben. Die Handlug im ersten Teil konnte mich wirklich 100% begeistern. Es war alles perfekt. Man hat die ganze Zeit mit Joy und Neél mitgefiebert, ob ihre Liebe eine Chance hat. Ob sie das Chivy überleben. Doch im zweiten Teil hat mir so das kleine Etwas gefehlt, was den 1.Band zu etwas besonderem gemacht hat. Es war zwar wieder zehr spannend, aber dieses kleine Fünckchen vom ersten Teil ist nicht ganz übergesprungen. Außerdem musste man erst wieder ein bisschen in die Geschichte einfinden. Die ersten Kapitel musste man ein wenig überwunden, bevor dann die Handlung so richtig ins rollen kam. Jennifer Benkau hat sich erneut etwas neues überlegt, was mir sehr gut gefallen hat, ich euch aber nicht verraten möchte. An ihrem Schreibstil war wie üblich nichts auszusetzen. Ich muss gestehen, dass ich auch ihre anderen Werke zum Teil wegen des flüssigen und gefühlsvollem Schreibstil gelesen habe. Zum Schluss kann ich noch anmerken, dass mir das Ende nicht so ganz gefallen hat, was echt ein wenig Schade war. So kann ch abschließend sagen, dass es eine gelungene Fortsetzung ist, die auf jeden lesenswert ist. Jedoch konnte Dark Destiny nicht ganz in die großen Fußstapfen seines Vorgängers treten. An dieser Stelle noch ein großes Dankeschön am den Skript 5 Verlag für dieses tolle Rezensionsexemplar. 


                               








Dienstag, 28. Januar 2014

20 Facts about me Tag- Nasti



Hey ihr Lieben,
Mal wieder haben wir einen Tag für euch :) diesesmal wurden wir von der lieben Leslie getaggt. Vielen Dank dafür ♥ 



Die Regeln: 

2.Ihr könnt bis zu 5 andere Blogger taggen.

3.Frage Nr.20 kann von Tag zu Tag beliebig geändert werden. 


Los gehts...

1.Dein Geburtstag
30.11.1997

2.Hast du Haustier? Und wenn ja, wie heißen sie?
Ja eine süße Bolonka Zwetna Hündin namens Wanja *-* 

3.In welchen Bundesland lebst du?
Ich wohne in Baden-Württemberg 

4. Wie ist deine Nationalität?
Deutsch, aber meine Eltern kommen aus Serbien 

 5. Was ist/war dein Lieblingsfach in der Schule?

Ich mag Sport, Geschichte, Deutsch, Spanisch und Mathe.



 6. Was isst du am liebsten?
Alles was meine Mama oder Oma kocht. 

 7. Deine Hobbys?
Wie schon gesagt spiele ich Basketball und nebenbei noch Geige. Aber Basketball liebe
ich über alles ♥ 



 8. Was trinkst du am liebsten?
Fanta *-* 



9. Wohin geht deine Traumreise? 

Nach Amerika ♥ 



10. Was liegt gerade links neben dir?

Harry Potter und der Feuerkelch und  mein Wecker (der spricht) 



11. Deine Lieblingsbücher?

Ich hasse diese Frage... Ich zähle nur mal ein par auf:
Harry Potter
Wie viel Leben passt in eine Tüte
Godspeed 
Frozen Time 
Finding Sky
Silber 
....



12. Deine Lieblingsfilme? 
Puh... Das ist schwer. Hier mal nur ein par:
Fack yu Göthe 
Die Tribute von Panem 
Fast& Furious 
Step up 
Groupies bleiben nicht bis zum Frühstück 
The amazing spiderman 
Cinderella Story 

...



13. Lieblingsschauspieler/-in?
Ich mag Sandra Bullock total :) aber so einen richtigen Lieblingsschauspieler. 
  
14. Deine Musikrichtung?
Hmm, Rhiana,Macklemore... Keine Ahnung ich hör immer das was mir gerade gefällt :) 

 15. Deine Haarfarbe? 
dunkle lange glatte braune Haare habe ich 

16. Deine Augenfarbe?
Braun 
   


17. Hast du Geschwister?

Ja einen kleinen Bruder ♥ 

  

18. Deine Lieblingsfarbe?

Blau, Grün und Rosa ♥ 



19. Hast du einen Freund/eine Freundin?

Nein 

20. Hast du Piercings/Tattoos?
Nein nur Ohrringe :)) aber ich will auch keine.


Wer möchte kann gerne mitmachen :) 






Montag, 27. Januar 2014

Neuzugänge- Nasti

Hey ihr Lieben,
Es ist wieder soweit. Heute darf ich euch meine wie immer tollen Neuzugänge präsentieren. Es vergeht einfach keine Woche ohne das ich kein Buch kaufe ♥ 


Diese wundervollen Bücher habe ich von dem Skript5 als Rezensionsexemplar bekommen. Vielen Dank dafür ♥ 


Auf diese tollen Bücher freue ich mich auch besonders ♥ 


Dieser Thriller stande auch schon lange auf meiner Wunschliste, umso mehr habe ich mich über dieses Rezensionsexemplar vom Fischer Verlag  gefreut ♥ vielen Dank für dieses tolle Buch :)

So das waren meine Neuzugänge ♥ aber es wird bald wieder welche geben, da ich noch ein Paket von Amazon erhalte *-*

Samstag, 25. Januar 2014

Das Labyrinth erwacht - Rainer Wekwerth



Das Labyrinth erwacht- Rainer Wekwerth
Verlag: Arena
Seiten: 407
Preis: 16,99€

Das Labyrinth. Es denkt. Es ist bösartig.Sieben Jugendliche werden durch Raum und Zeit versetzt.Sie wissen nicht mehr, wer sie einmal waren.Aber das Labyrinth kennt sie.Jagt sie.Es gibt nur eine einzige Botschaft an jeden von ihnen:Du hast zweiundsiebzig Stunden Zeit das nächste Tor zu erreichen oder du stirbst.Problem Nummer Eins, es gibt nur sechs Tore.Problem Nummer Zwei, ihr seid nicht allein.

Meine Meinung:
Ich habe zu diesem Buch schon so viele positiven Rezensionen gelesen, dass ich da nicht Nein sagen konnte. Das Cover finde ich ziemlich gelungen, auch wenn es nicht so einen Wow-Effekt hat. Es spiegelt einfach genau die Handlung wieder und macht einen einfach neugierig auf den Inhalt. Außerdem passt ein märchenhaftes Cover auch nicht zu einem Thriller, indem es um 7 Teenager geht, die in einer gefährlichen Welt erwachen, ohne zu wissen, wer sie überhaupt sind. Auf der einen Seite müssen sie als Team agieren, aber auf der anderen Seite will jeder durch eins der 6 Tore gelangen, die sie in eine neue Welt bringen werden und somit ein Stückchen näher zu ihrem realen Leben gelangen. Somit sind die 7 Protagonisten gleichzeitig Freunde und Feinde. An dieser Stelle kann ich nur hinzufügen, dass ich die Idee hinter dieser Handlung einfach nur genial finde. Sie ist irgendwie ein wenig wie Panem aber eigentlich auch wieder nicht. Mich konnte sie auf jeden fall total fesseln, da sie Spannung so gut wie an keiner Stelle nachgelassen hat. Der Schreibstil konnte ebenfalls punkten. Er war flüssig und man konnte sich, trotz das es 7 Protagonisten gab, in jede Person hineinversetzten und mitfiebern. Es gab Protagonisten, die mich mehr und manche die mich weniger für sich gewinnen konnten. Aber ich denke es ist gewollt, dass man nicht alle ins Herz schließt. Rund um war das Buch wirklich eine Überraschung, da ich nicht mit solch einer Spannung gerechnet hätte. Da das Labyrinth erwacht erst der Anfang einer hoffentlch tollen Trilogie ist, freue ich mich natürlich riesig über die kommenden Fortsetzungen. Ich kann dem Thriller nur jedem empfehlen der gerne nervenzerreißende Bücher liest mit einer tollen Idee dahinter. 


Tag ♥

Hey ihr lieben,
Wir wurden wieder einmal getaggt. Dieses mal von dem Blog Zauberfeder ♥ vielen Dank dafür :) doch bevor wir loslegen mir den Fragen, wollten wir uns für die über 200 Follower bedanken, die uns so tatkräftig unterstützen ♥ ♥ 
Und nun viel Spaß mit dem Tag :) 



1. Welcher Protagonist aus welchem Buch würdest du gerne sein und warum?
Ich wäre gerne Rose aus wie viel Leben passt in eine Tüte ♥ den wer will nicht Will an seiner Seite haben :)


2. Welches Buch hat in deinen Augen das schönste Cover?
Das Cover von The One ♥ das Buch ist zwar noch nicht erschienen aber das Cover ist einfach ein Traum *-*

3. Welche Buchreihe ist deine absolut liebste?
Hmm das ist schwer... Godspeed liebe ich ja total ♥ 

4. Welchen Autoren würdest du gerne mal treffen und warum?
J.K. Rowling da ich ihr vorschlagen will die Harry Potter Bücher aus der Sicht von Hedwig zu schreiben *-*

5. Gibt es eine Serie, die du 
regelmäßig schaust? Wenn ja, welche?
Ähm eigentlich nicht. Außer Arrow schaue ich unheimlich gerne ♥ 

6. Welches Buch würdest du am liebsten verfilmt sehen?
Eigentlich alle meine Bücher :) Silber fände ich als Film toll ♥ 

7. Welche Challenge findest du für dich am besten schaffbar?
Leider habe ich noch nie an einer Challenge teilgenommen :/
Aber das kommt noch :)

8. Wie lange befindet sich dein am längsten ungelesenes Buch in deinem Besitz? "Zwangslektüren" zählen dabei nicht, es sollte ein von dir gewünschter Roman sein, den du gekauft hast oder der dir geschenkt wurde.
Es gibt schon so par SuB Leichen die schon einige Monate auf meinem Sun liegen...

9. Welche Fantasiegestalt (z.B. Werwolf, Gnom, Engel, ...) würdest du gerne einmal treffen?
EIMHORN ♥♥ ich liebe Einhörner *-*
10. Wie lange bloggst du schon?
Seit Ende November 2013 glaube ich 

11. Hast du Haustiere? Wenn ja, halten sie dich vom Lesen ab?
Ich habe eine total süße Bolonka Zwetna Hündin, die ich über alles liebe ♥ und ja sie hält mich des Öfteren vom lesen ab. Vorallem überfällt sie immer livi :))


Ich tagge mal niemanden, aber wer will kann gerne die Fragen beantworten ♥ 

Freitag, 24. Januar 2014

Neuzugänge Dez.-Jan.


Hallo meine Lieben heute habe ich meine Neuzugänge für euch. Um auf die Bücher zu gelangen, einfach auf die Cover klicken:


Donnerstag, 23. Januar 2014

Pandemonium-Lauren Oliver


Verlag: Carlsen 
Seiten: 350
Preis: 17,90€

Die angepasste Lena von früher gibt es nicht mehr. Die glaubte, was man ihr sagte, und sich gegen die Liebe heilen lassen wollte. Dieses alte Ich hat Lena zurückgelassen auf der anderen Seite des Zauns, über den sie mit Alex geflohen ist. Hier, in der Wildnis, schließt sie sich dem Widerstand an. Ein Auftrag führt sie erneut in die Stadt. Und tief in ihrem Innern gibt sie die Hoffnung nicht auf, dass Alex doch noch am Leben ist. Sie muss ihn finden. Denn in ihrem Herzen lodert immer noch die Liebe.

Meine Meinung:
Ich weiß auch nicht warum ich so lange gezögert habe den 2.band zu lesen, da mir Delirium richtig gut gefallen hat. Doch letztendlich konnte ich ihn mir nicht entgehen lassen da der Erscheinungstermin von Requiem immer näher rückt. Ich hatte eigentlich nicht allzu hohe Ansprüche an das Buch, die auf jeden fall übertroffen wurden. Das Cover finde ich ganz schön, aber jetzt nicht Mega schön. Jedoch gefällt es mir ein wenig besser als das von Delirium. Die Protagonistin Lena war mir zwar ganz Sympathisch, aber sie ist keine von meinen Lieblings Protagonisten. Julian war neu in dieser Fortsetztung. Er war echt charmant und total süß, aber für mich bleibt Alex einfach die Nummer eins. In dem Teil geht es vorallem um Lenas neues Leben in der Wildnis.ich fande es sehr interessant mehr darüber zu erfahren, da man von der Wildnis im ersten Band kaum etwas erfahren hat. Was mich als winzigstes gestört hat war das Alex in dem Teil keine wirkliche Rolle gespielt hat. Sonst kann ich an der Fortsetzung kaum etwas kritisieren. Rund um war es ein toller 2.band den ich jedem empfehlen kann. 


Mittwoch, 22. Januar 2014

Grischa - Goldene Flammen - Leigh Bardugo


Grischa - Goldene Flammen - Leigh Bardugo
Verlag: Carlsen
Seiten: 352
Preis: 17,90€
Alina ist einfache Kartografin in der Ersten Armee des Zaren. Dass sie heimlich in Maljen verliebt ist, ihren besten Freund seit Kindertagen, darf niemand wissen. Schon gar nicht Maljen selbst, der erfolgreiche Fährtenleser und Frauenschwarm. Bei einem Überfall rettet Alina Maljen auf unbegreifliche Weise das Leben. Doch was sie da genau getan hat, kann sie selbst nicht sagen. Plötzlich steht sie im Mittelpunkt der Aufmerksamkeit und wird zum mächtigsten Grischa in die Lehre geschickt. Geheimnisvoll und undurchschaubar, wird er von allen der Dunkle genannt. Aber wieso fühlt sie sich von ihm so unwiderstehlich angezogen? Und warum warnt Maljen sie so nachdrücklich vor dem Einfluss des Dunklen?

Meine Meinung:

Das Buch war lange Zeit auf meiner Wunschliste und ich habe mich wirklich sehr gefreut als es endlich ankam und ich es lesen konnte. Auf Youtube und auf anderen Blogs habe ich nur gutes über dieses Buch gehört und meine Erwartungen waren dementsprechend hoch. Mir persönlich fiel es schwer in die Geschichte und die Charaktere einzutauchen und mich an diese Welt zu gewöhnen und sie vor Augen sehen zu können. Auch wenn mich die Schreibweise leider nicht sonderlich überzeugen konnte finde ich die Geschichte klasse und erfrischend neu. Mir gefällt das Märchenhafte aber doch auch Actiongeladene an diesem Buch. Auch wenn ich mir wirklich nicht viele Begriffe dieses Buches merken konnte (es ist jetzt ca eine Woche her, dass ich dieses Buch gelesen habe) hat mir das Buch ganz gut gefallen und ich werde mir die Fortsetzung durchlesen. Leider hat mich dieses Buch aber nicht wirklich vom Hocker gerissen. Ich würde mich natürlich wahnsinnig über eure Meinung zu diesem Buch freuen =)

Dienstag, 21. Januar 2014

Alice in Wonderland + Through the looking glass




Endlich befindet sich auch dieses Schmuckstück in meinem Besitz. Lange Zeit war es online nur für sehr sehr viel Geld zu erhalten und ich habe es mir dann geschnappt als der Preis auf 120€ gefallen ist. Ihr könnt euch gar nicht vorstellen, wie glücklich ich über dieses Buch bin. Das Buch war eine limitierte Ausgabe der Barnes and Noble Buchhandlung und ist in einem wunderschönen Ledereinband. Es enthält beide Alice in Wonderland Teile. Für mich ist dieses Buch natürlich mehr als Dekoration für meine Wohnung gedacht denn die Geschichte an sich habe ich hier sicherlich in 10 verschiedenen Ausgaben stehen. Aber ich komme einfach nicht umhin meine Lieblingsbücher in verschiedenen und vor allem besonderen Covern zu sammeln..ist das bei euch auch so? Lasst mir gerne ein Kommentar da, wie ihr diese Ausgabe findet =)

Montag, 20. Januar 2014

Verbannt- Zwischen Schatten und Licht - Kira Gembri


Verlag: CreateSpace Independent Publishing Platform
Seiten: 340
Preis: 9,95€

Den Start an ihrer neuen Schule hat Lily sich wirklich ganz anders vorgestellt: Schon am ersten Tag setzt ihre überdrehte Freundin Jinxy alles daran, sie zu verkuppeln, und ihr angeborener Hang zum Pechvogeldasein lässt sie von einem Fettnäpfchen ins nächste stolpern. Umso überraschter ist Lily deshalb, als sie um ein Date gebeten wird - und das ausgerechnet von dem umwerfend gut aussehenden Rasmus (aka "Mr Schlafzimmerblick")! Doch dann verläuft das Treffen ganz anders als erhofft, und wenig später wird Rasmus in einen rätselhaften Unfall verwickelt. Während Lily noch glaubt, Prügeleien auf Partys und Peinlichkeiten auf dem Schulball seien die größten Probleme, mit denen sie fertigwerden muss, wird sie bereits hineingezogen in eine Rivalität zwischen Schatten und Licht ...

Meine Meinung:

Das Buch stande irgendwie nie wirklich auf meiner Wunschliste. Ich habe es eigentlich ziemlich zufällig auf einer meiner Amazon-Kauftripps entdeckt und fande den Klappentext sehr ansprechend. Das Cover finde ich ein wenig Gewöhnungsbedürftig, da es irgendwie nicht so schön ist und ich gar nicht so ganz verstehe , wie das Cover mit der Handlung zusammenhängt. Die Protaginistin Lily hat mir eigentlich ganz gut gefallen, da sie sehr Sympatisch war und so tollpatschig und das erinnert mich immer ein wenig an mich selber. Sie ist eher schüchtern und nicht die hübscheste. Eigentlich schon so Standard- Story: uncooles Mädchen bekommt den tollen attraktiven Typen ab, den keiner bekommen kann. Auch wenn es immer das gleiche ist und hinzu noch total unrealistisch mag ich dieses Schema irgendwie trotzdem. In dem Fall war der Bad- Boy der gutaussehende äußerst charmante Rasmus, der natürlich ein Geheimnis birgt, dass ich euch natürlich nicht verraten werde. Ich kann nur sagen, dass ich Rasmus gleich in mein Herz geschlossen habe, da er einfach total süß war und er einfach so ein Typ ist den man einfach gerne haben muss. Die Handlung an sich fande ich sehr gut, da sie durchgängig spannend war und es immer wieder unerwartete Wendungen gab mitdenen man nicht gerechnet hat. Den Schreibstil der Autorin fande ich auf ziemlich gut, da er sehr angenehm zu lesen war und er gut den Charakter der Protagonistin Lily wiedergespiegelt hat. Soweit ich weiß gibt es noch einem weigern Teil, den ich mir auf jeden Fall nicht entgehen lassen kann. Ich kann dasBich auf jeden Fall nur weiter empfehlen. 


Sonntag, 19. Januar 2014

Unter 200 Follower Tag

Hey ihr lieben,
ein zweites mal wurden wir mit dem unter 200 Follower Tag getaggt. Diesesmal von der lieben Nora ♥ vielen Dank dafür :) tut mir leid, dass der Post erst so spät kommt, aber ich war gerade noch dabei neue Regale aufzuhängen :P 

Die Regeln:

Den Tagger als Dankeschön verlinken!

Die gestellten 10 Fragen vom Tagger beantworten!

10 neue Fragen stellen!

  5 Blogger taggen, die unter 200 Leser haben und ihnen mitteilen, dass sie getaggt wurden.

Zurücktaggen ist nicht erlaubt!




1. Welches Buch steht auf deiner Wunschliste ganz oben?
Zersplittert ♥ 




2. Was ist dein liebster Schokoriegel?
Kinderschokolade *-* und snikers ♥ 




3. Wo liest du meistens?
Am Schreibtisch und im Bett :)




4. Neben Lesen machst du was in deiner Freizeit am liebsten?
Basketball spielen ♥ 




5. Besitzt du Serien auf DVD?
Ja Cobra 11 :)) 




6. Kannst du dir gut Telefonnummern merken?
Es geht so. Ich kann nur die von meinen Freunden ♥ 




7. Wie verbringst du normalerweise einen Sonntag?
Entweder in der Halle oder zu Hause mit einem Buch :)




8. Von welchem Autor besitzt du die meisten Bücher?
Von Cecily von Ziegesar, da ich alle Gossip Girl Bücher habe :)




9. Was war dein Lieblingsbuch als Kind?


Ich glaube Conny und die wilden Hühner :)

10. Welche Jahreszeit gefällt dir am besten und warum?
Hmm der Herbst, weil ich da Geburstag hab ♥ und ich dann immer viele bücher bekomme :P 

Ich möchte jetzt niemand bestimmten taggen, aber fühlt euch frei meine Fragen zu beantworten :)) 

Meine Fragen:
1. Leihst du Bücher aus der Bücherei aus?
2. Liest du auch englische Bücher ?
3. Was machst du noch außer Lesen ?
4. Hast du schonmal einen Autor getroffen ? Und ja welchen ?
5. Ist dein Zimmer auch überfüllt mit Regalen ?
6. Halten dich andere für verrückt, weil du so viel liest ?
7. Von welchem verlag hast du die meisten Bücher ?
8. Hast du mehr Taschen- oder Hardcoverbücher? 
9. Roman oder Trilogie/Reihe ?
10. Magst du Harry Potter (Hedwig ♥) 

Ich würde mich darüber freuen, falls einer Lust hätte die Fragen zu beantworten :) 

Samstag, 18. Januar 2014

Während ich schlief- Anna Sheehan

Verlag: Goldmann
Seiten: 352
Preis: 12€

Rose Fitzroys Welt scheint perfekt: Als einzige Tochter steinreicher Eltern genießt sie alle Privilegien und ist zudem noch frisch verliebt. Doch dann versetzen ihre Eltern sie in einen künstlichen Schlaf – und niemand weckt sie auf. Bis ein fremder Junge sie 62 Jahre später zurück ins Leben holt. Rose muss feststellen, dass nichts in ihrer Welt mehr so ist, wie es war: Ihre Eltern sind verschwunden, ihr Liebster unauffindbar, und an ihre Fersen heftet sich ein seltsames Wesen, das ihr offensichtlich Böses will ...

Meine Meinung: 
Ich hatte das Buch schon mal bestellt, aber dann ist es leider auf dem Postweg verloren gegangen. Doch dass sollte mich nicht davon abhalten es noch ein zweitesmal zu bestellen. Und dieses mal ist es in meinem Regal gelandet. Das Cover finde ich ganz hübsch, aber nichts Besonderes. Der Klappemtext hat mich schon sehr neugierig gemacht, da ich dann das Buch auch relativ schnell zur Hand genommen habe. Es geht um die 16- jährige Rose, die in 62 Jahre in einem künstlichen Schlaf war und jetzt wieder in einer neuen Welt erwacht. Rose war mir von anhieb Sympatisch, da ich so total süß fande, da für sie alles neu war. Die Idee dahinter fande ich schon ziemlich gut, nur irgendwie ist die Grundidee im Laufe des Buches leider ein wenig verflogen, was ein bisschen Schade war. Der Schreibstil der Autorin hat mir ganz gut gefallen, da Anna Sheehan aus der Sicht von Rose geschrieben hat, was dazu beigetragen hat, dass man sich gut in Rose hineinversetzen konnte. Ich kann eigentlich nicht wirklich etwas negatives sagen, aber irgendwie hat mich das noch einfach nicht so gepackt und das Ende fande ich total bescheuert. Also falls es einen 2.Teil geben würde dann wäre es alles logischer, aber ich hab bis jetzt nichts in Erfahrung bringen können. Anschließend kann sagen, dass es ein schönes Buch für zwischendurch war. 


Freitag, 17. Januar 2014

Pretty Little Liars- Unschuldig - Sara Shephard

Sara Shephard
Verlag: cbt
Seiten: 320
Preis: 7,95€
Vier Mädchen, ein dunkles Geheimnis
Geheimnisvolle Nachrichten von einer gewissen A. versetzen Spencer und ihre Freundinnen in Angst und Schrecken. Woher kennt A. ihre intimsten Geheimnisse? Steckt dahinter Alison, die eines Tages spurlos verschwunden war?

Meine Meinung:
Von diesem Buch habe ich auch schon so viele positiven Rezensionen gelesen und es gehört ja mit zu Livis Lieblingsbüchern, da musste ich einfach mal reinschnuppern. Das Cover gefällt mir eigentlich nicht so wirklich, da ich das Gelb irgendwie bisschen grell finde. Außerdem mag ich Personen auf den Covern nie so wirklich, da sie einem die Fantasy nehmen. Dazu kommt, dass die Personen echt einen komischen kleidungsstil haben, welcher mich ein wenig abschreckt. Nun zum Inhalt.nes geht um 5 Freundinnen, die sich nachdem eine von ihnen verschwunden ist, auseinandergelebt haben. Jedoch verbindet sie etwas. Sie bekommen alle Nachrichten von einer unbekannten Person, die all ihre dunkelsten Geheimnisse kennt. Am Anfang fande ich die Handlung ein wenig zäh und nicht wirklich spannend, da viel erzählt wurde, was alles passiert ist. Ich dachte zuerst es sei so wie Gossip Girl, aber als dann die erste SMS kam, zeigte sich das Buch von einer andren Seite. Ich wollte einfach unbedingt erfahren wer der geheimnisvolle Unbekannte ist. Die 4 Freundinnen waren mir irgendwie allen nicht so sympathisch. Ich fande sie sehr oberflächlich und total zickig. Aber ich sehe das jetzt nicht so negativ, da ich denke dass das die Absicht der Autorin war. Ich kann mir gut vorstellen, das die Mädchen in den nächsten Bänden etwas sympathischer werden. Hoffe ich zumindest, da ich auf jeden Fall weiter lesen werde. Der Schreibstil war sehr einfach nicht zu gehoben, also genau passend zu einer Mädchen Clique. Also der erste Band konnte mich noch nicht ganz so hundert Prozent begeistern, jedoch will ich unbedingt mehr erfahren. Vorallem wer der Unbekannte ist. Das Buch kann ich auf jeden fall weiterempfehlen, wer gerne mal einen spannend Mädchenroman lesen will, der nicht ganz so typisch ist wie man glaubt. 



Donnerstag, 16. Januar 2014

Tag unter 200 Follower


Hey ihr Lieben 
Wir wurden mal wieder getaggt von der lieben FaBook ♥ vielen Dank dafür :)

Die Regeln:

Den Tagger als Dankeschön verlinken!

Die gestellten 10 Fragen vom Tagger beantworten!

10 neue Fragen stellen!

  5 Blogger taggen, die unter 200 Leser haben und ihnen mitteilen, dass sie getaggt wurden.
Zurücktaggen ist nicht erlaubt!
1.Warum liebst du Bücher? 
Weil Bücher einfach toll sind und man so in anderen Welten leben kann und es keine Grenzen gibt ♥ 


2.Was ist für dich das Beste am Buch-Bloggen?
Hmm es gibt so viele Sachen die toll sind. Eigentlich alles :) das man so viele tolle Leute kennenlernt die genauso Buchverückt sind wie man selber :))


3.Wenn du in einem Buch leben müsstest, welches wäre es?
Natürlich bei Harry Potter und seinen Freunden :) ich möchte doch unbedingt Hedwig kennenlernen ♥ 


 4.Das Buch mit den Meisten Seiten, das du bereits gelesen hast..
Ich glaube Seelen ... 

 5.Wie viele Seiten hatte es?
900 irgendwas 

6.Kaufst du Bücher auch einfach mal wegen ihrer 
Gestaltung/Aufmachung?
Haha ja ich falle oft auf das Cover rein ♥ 


7.Würdest du gerne mal deinen Lieblingsautor persönlich kennenlernen,wer ist es?
Ich würde gerne J.K.Rowling treffen, da ich ihr verschlagen möchte die Bücher noch aus Hedwigs Sicht zu machen ♥ 

8.Würdest du selbst gerne mal ein Buch schreiben und veröffentlichen? 
Ja livi und ich schreiben gerade an einem :)

 9.schon mal richtig traurig gewesen weil ein Buch zu Ende war,wenn ja bei welchem?
Ja schon öfters vor allem bei wie viel Leben passt in eine Tüte :/ und bei Godsppe die Ankunft

10.Wenn du 2.Std lang kostenfrei shoppen dürftest, was würdest du wählen,Bücher, Schuhe oder Klamotten ?
Ganz klar Bücher :) was den sonst ♥ 

Ich tagge niemanden bestimmtes, jeder der mitmachen möchte soll sich offiziell als getaggt sehen :) trotzdem tagge ich livi obwohl sie schon über 200 follower St aber sie hat es sich so gewünscht mitzumachen ★ 

Hier noch die Fragen:
1.)Was sind die meisten Bücher die du je auf einmal gekauft sind?
2.)Magst du Personen auf den Covern?
3.) Hasst du Leserillen ?
4.) warst du schon mal auf einer Buchmesse ? 
4.) welches Buch hat dich durch sein Cover  gettäuscht ?
5.) E-Book reader ?
6.) Wer ist dein liebster Nebencharakter ?
7.) Welche Welt würdest du dir erschaffen , wenn du könntest ?
8.) von welchem Buch warst du so richtig enttäuscht ?
9.) welches Buch würdest du gerne verfilmt sehen ?
10.) Magst du Einhörner ?♥ 
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...