Dienstag, 25. Februar 2014

Mystic City- Das Gefangene Herz- Theo Lawrence


Verlag: Ravensburger Buchverlag 
Seiten: 411
Preis: 16,99€

Aria Rose hat mit einem Schlag ihr Gedächtnis verloren. Als sie dann auch noch den gut aussehenden Hunter trifft, ist ihre Verwirrung vollkommen. Auf mysteriöse Weise fühlt sie sich zu ihm hingezogen, doch diese Liebe darf nicht sein. Denn Hunter gehört zu den Mystikern, einer Rebellengruppe mit magischen Fähigkeiten. Sie werden von Arias Familie von jeher unterdrückt. Kaum gibt Aria sich ihren verbotenen Gefühlen hin, entbrennt ein erbitterter Machtkampf in der Stadt und eine dunkle Erinnerung kehrt zurück ...

Meine Meinung:
Das Cover hat mich ja total fasziniert, mit den vielen schönen Verzierungen und den geschwungenen Schriften, so war mir gleich klar, dass dieses tolle Buch in mein Regal gehört. Nur kam ich irgendwie nur dazu es mir zu bestellen. Doch dann habe ich es von Sara geschenkt bekommen und ich habe mich natürlich riesig gefreut. Leider lag es etwas auf meinem SuB, was ich mir nicht ganz erklären kann, da es mich schon sehr gereizt hat. Aber irgendwie kam immer ein Buch dazwischen. Doch dann hat meine Neugier einfach gesiegt und ich habe es zur Hand genommen. Ich hatte eigentlich gar keine so hohen Erwartungen, da ich noch nicht allzu viel darüber gehört hatte. Trotzdem hatte ich eher das Gefühl, dass es so ein Buch für zwischendurch wird. Aber da habe ich mich mal wieder gewaltig getäuscht. Von Anfang an konnte es mich in seinen Bann ziehen und ich wollte und konnte es nicht mehr aus der Hand legen. Es ist wirklich sehr flüssig und spannend geschrieben, was es noch anziehender gemacht hat. Die Protagonistin Aria konnte mich auch gleich überzeugen und ich konnte mich sofort in sie hineinversetzten. Aria kann sich an nicht mehr viel erinnern, da sie laut ihren Eltern zu viel Drogen genommen hatte. Außerdem steht noch ihre Hochzeit mit dem attraktiven Thomas aus, an den sie sich aber auch gar nicht erinnern kann und auch überhaupt nichts fühlt wenn sie ihn sieht.Ganz im Gegenteil zu den Gefühlen, die sie gegenüber dem unbekannten Jungen namens Hunter hat. Hunter hat mir als Protagonist auch überaus gut gefallen. Er war mir durch seine rebellische, mysteriöse Art sofort sympathisch. Die Handlung konnte mich einfach total fesseln und mich davon überzeugen, den zweiten Band ebenfalls zu kaufen. Ich kann das Buch auf jeden Fall allen Fantasy Liebhabern empfehlen.


Kommentare :

  1. Tolle Rezension! ich hab das Buch immer noch im Regal stehen:D
    Alles Liebe und hab einen wundervollen Tag!
    <3
    Catherine

    AntwortenLöschen
  2. Tolle Rezi die Lust auf mehr macht! Ich habe das Buch nun schon länger auf meinem Wunschzettel und werde es mir demnächst zulegen. Klingt auf jeden Fall spannend!

    Liebe Grüsse
    Trollkjerring

    AntwortenLöschen
  3. Mir gehts genauso - noch ist das Buch auf meinem Wunschzettel, aber ich werde immer neugieriger darauf und freue mich jetzt schon aufs Lesen!

    AntwortenLöschen
  4. Hey ihr hübschen ... Ich habe euch beide mal getaggt, einfach so, weil ich voll neugierig bin ! :D
    Würde mich voll freuen, wenn ihr mitmacht ! :)
    Alles Liebe,
    JojooFairy
    http://jojooschreibfeder.blogspot.de/2014/02/mein-erstes-mal-firsts-tag.html

    AntwortenLöschen
  5. jaja, das Cover ist der Wahnsinn.... steht auch noch auf meiner unendlich langen Wunschliste ^^

    AntwortenLöschen
  6. Wiedermal eine schöne Rezi und das Cover ist wirklich bezaubernd!

    LG Piglet ♥

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...